Ohr (Otologie)

Ohrdruck

Eine chronische Belüftungsstörung des Mittelohres kann zu temporärem und auch permanentem Ohrdruck führen. Hält diese Problematik länger an, so  verursacht sie eine chronische Mittelohrentzündung mit Schwindel, Ohrgeräuschen (Tinnitus) oder Schwerhörigkeit. Eine einfache Erweiterung der Tuba auditiva (Ohrtrompete) kann das Problem komplikationslos beseitigen. Dieses Verfahren nennt sich "Endoskopische Dilatation der Tuba eustachii" (EET) und wird von uns routinemäßig durchgeführt. Dabei wird in einer kurzen Narkose über die Nase ein Ballon in die Ohrtrompete eingebracht, diese erweitert und anschließen der Ballon wieder komplett entfernt. Mit entsprechenden Tests finden wir heraus, wie wir Ihr Problem behandeln können.

 

Sprechen Sie uns an. Unsere Sprechstunde (Ohrsprechstunde) für diese Problematik ist jeweils Montags von 9-13 Uhr. Termine unter Tel: 069 3106 2002, Email: HNO-Ambulanz@KlinikumFrankfurt.de oder per Fax: 069-3106 3204.

Entzündung

Eine chronische Mittelohrentzündung kann unbehandelt zu  Schwindel, Ohrgeräuschen (Tinnitus), Gesichtsnervenlähmung oder Schwerhörigkeit führen. Typisch ist eine Unterbrechung der Gehörknöchelchenkette, die zu einer teils ausgeprägten Mittelohrschwerhörigkeit führt. Ziel einer Behandlung ist neben der Sanierung der Entzündung auch der Aufbau der unterbrochenen Schallleitungskette mit einem Titanimplantat. Dieses Mittelohrimplantat verbindet das Trommelfell wieder mit dem Innenohr und kann ein gewohntes, normales Hören ermöglichen.

 

Sprechen Sie uns an. Unsere Sprechstunde (Ohrsprechstunde) für diese Problematik ist jeweils Donnerstags von 9-13 Uhr. Termine unter Tel: 069 3106 2002, Email: HNO-Ambulanz@KlinikumFrankfurt.de oder per Fax: 069-3106 3204.

Ertaubung

Bei einer Ertaubung besteht die Möglichkeit einer operativen Wiedergewinnung des Gehörs durch eine Elektrode, die in die Schnecke (Cochlea)(7) eingebracht wird und mit Hilfe eines Signalprozessor (1), der einem Hörgerät ähnelt, den Hörnerv elektrisch stimuliert. Hierdurch ist es möglich nach einer entsprechenden Gewöhnung und einem gezielten Training mit dem betroffenen Ohr wieder zu hören. Wichtig ist es, den Grund der Ertaubung und die anatomischen Gegebenheiten abzuklären, um herauszufinden, inwiefern diese Operation möglich ist.

 

Sprechen Sie uns an. Unsere Sprechstunde (Cochlear Implantat Sprechstunde) für diese Problematik ist jeweils Mittwochs von 9-13 Uhr. Termine unter Tel: 069 3106 2002, Email: HNO-Ambulanz@KlinikumFrankfurt.de oder per Fax: 069-3106 3204.